3 kleine Helfer um deine Webseite optisch aufzuwerten

Im folgenden Beitrag habe ich drei kleine Tools zusammengetragen, die ich sehr interessant finde. So kann man seine Webseite ein wenig aufwerten, wenn man einen dieser kleinen Eyecatcher verwendet.


neumorphism.io

Auf neumorphism.io lassen sich per Generator Buttons/Flächen im Neumorphismus-Stil (auch Soft-UI genannt) erstellen. Es lassen sich mehrere Parameter und die Farbe einstellen. Anschließend kann man sich den CSS-Code ausgeben lassen. Der Effekt lässt sich für schöne auffällige Buttons aber auch für Flächen verwenden. Der weiche Stil macht auf jeden Fall was her. Man kann sich aber beispielsweise auch zwei entgegengesetzte Einstellungen erstellen und diese dann für einen hover-Effekt verwenden.

Soft-UI entwickelt sich gerade zu einem neuen Webdesign-Trend. Da werden wir wohl in naher Zukunft noch viele schöne Beispiele sehen können.

Screenshot neumorphism.io
Screenshot https://neumorphism.io

Animated CSS Background Generator

Dieser Effekt erinnert etwas an Bokeh. Im Hintergrund werden verschwommene Blendenflecke animiert, die je nach Einstellung im Hintergrund schweben. Auch hier lassen sich wieder verschiedene Parameter einstellen – Anzahl, Größe, durchschnittliche Geschwindigkeit. Aber auch Hintergrundfarbe und Farben der Bokehs können nach eigenem Wunsch angepasst werden. In weiteren Demos können auch Rechtecke im Hintergrund animiert werden, entweder farbig ausgefüllt oder nur als Kontur.

Hier geht es zum Generator:
https://wweb.dev/resources/animated-css-background-generator

Screenshot Generator Animated CSS Background
Screenshot https://wweb.dev/resources/animated-css-background-generator

Make some waves!

Get WavesCreate SVG waves for your next design … Genau das macht der folgende Generator. Er generiert Wellenformen und gibt diese als SVG aus. Entweder als Datei oder als SVG-Code. Hier stehen drei verschiedene Wellenformen zur Auswahl. Zusätzlich kann man die Komplexität der Wellen anpassen oder auch die Farben invertieren. Einfach ausprobieren und für dein nächstes Web-Projekt verwenden.

Screenshot Get Waves Generator
Scrrenshot https://getwaves.io/

Bonus

CSS Section Separator Generator

Und hier noch ein Bonus. Ein Generator, den ich erst etwas später entdeckt habe. Mit diesem lassen sich CSS Separatoren für Bereiche erstellen. So kann man zum Beispiel zwei Bereiche mit Zacken von einander abtrennen. Auch immer wieder ein kleiner Hingucker. Hier geht es zum Generator.

Screenshot https://wweb.dev/resources/css-separator-generator

Adobe Photoshop Elements

Bildquelle aller Bilder im Artikel: Adobe // www.adobe-newsroom.de/bildmaterial


Dieser Beitrag wurde in freundlicher Kooperation mit Netzsieger erstellt.


Adobe Photoshop Elements – reicht die abgespeckte Version aus?
Wer digital fotografiert, ob mit einer kleinen Kamera oder einer DLSR sucht irgendwann nach einer Möglichkeit, wie er die aufgenommenen Bilder bearbeiten kann. Dann ist Adobe Photoshop eine gute Wahl, weil die Software in Punkto Bildbearbeitung fast unbegrenzte Möglichkeiten bietet. Für diejenigen allerdings, die neu in das Thema Bildbearbeitung einsteigen, ist der riesige Umfang an Funktionen, den Adobe Photoshop bietet, gewaltig. Dann können bei einem Einstieg mit der kleinen Schwester Adobe Photoshop Elements die Hürden weniger hoch liegen, zumal diese Version deutlich günstiger zu haben ist, als die Vollversion. Dabei sind die meisten Funktionen in beiden Versionen vorhanden, in Adobe Photoshop Elements sind diese nur etwas abgespeckt, damit der Umgang einfach leichter fällt.

Weiterlesen