Feuerwerk mit Photoshop

feuerwerk_01

Pünktlich zum Jahreswechsel möchte ich hier beschreiben wie man mit Hilfe von Photoshop ein Feuerwerk mit wenig Aufwand erstellen kann.

1. Neues Dokument anlegen

Legt in Photoshop ein neues Dokument mit der Maße 500 x 500 Pixel an, füllt die Hintergrundebene anschließend Schwarz (über Bearbeiten → Fläche füllen bzw. Umschalt+F5). Die schwarze Hintergrundebene dient lediglich dem Kontrast. Ihr könnt diese später mit euren eigenen Bildern austauschen.

2. Neue Ebene erstellen

Erstellt als nächtes eine neue Ebene und füllt diese mit der Farbe weiß, wählt als Füllmethode „Sprenkeln“ mit 2% Deckkraft.

feuerwerk_1

3. Stilisierungsfilter „Windeffekt“

Wendet auf eure gesprenkelte Ebene den Stilisierungsfilter „Windeffekt“ an. Beste Ergebnisse erzielt man, wenn man den Filter mindestens zweimal anwendet. Dreht eure Arbeitsfläche anschließend um 90° im Uhrzeigersinn (Bild → Arbeitsfläche drehen → 90° im UZS).

feuerwerk_21

4. Polarkoordinaten

Zieht als nächstes einen Verlauf (von weiß nach transparent) von oben nach unten ins Bild, mit einer Deckkraft von 40%. Anschließend wendet den Filter Polarkoordinaten auf eure gesprenkelte Ebene an (Filter → Verzerrungsfilter → Polarkoordinaten). Verwendet die Standardeinstellungen des Filters (Rechteckig → Polar). Anschließend könnt ihr euer Feuerwerk mit dem Ebenenstil „Verlaufsüberlagerung“ einfärben (über das fx Symbol unten in der Ebenenpalette). Probiert für die Verlaufsüberlagerung verschiedene Einstellungen aus.

feuerwerk_31

5. Feintuning des Feuerwerks

Zum Schluss könnt ihr euer Feuerwerk noch anhand einer Gradationskurve verfeinern. Wählt dazu in der Ebenenpalette unten das 4. Symbol (Einstellungsebene) und wählt im folgenden Menü „Gradationskurven …“. Wenn ihr nun den Punkt der Kurve nach oben bzw. nach unten zieht verändert sich die Stärke/Dichte eures Feuerwerks. Stellt die Kurve nach belieben ein. Ihr könnt auch die Ebene duplizieren, drehen, neu einfärben und an der Deckkraft drehen bis es euch gefällt.

Photoshop Feuerwerks-Pinsel downloaden

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.