WordPress 5.5 macht Probleme

Egal ob Slider, Themes, Pagebuilder oder bestimmte Plugins. Mit der Installation von WordPress 5.5 kann es hier und da zu Problemen kommen.

Ich selber habe es schon bei eigenen Projekten zu spüren bekommen. Das ist dann natürlich ärgerlich, wenn die Webseite nicht mehr richtig funktioniert. Abhilfe schafft hier das Plugin Enable jQuery Migrate Helper.

Es wird natürlich nicht bei allen Problemen helfen. Es soll auch, wie unten beschrieben ist, keine Dauerlösung sein. Hier müssen Plugin- & Theme-Hersteller natürlich nachbessern und Updates nachschieben.

Plugin-Beschreibung:

Mit der Aktualisierung auf WordPress 5.5 wird ein Migrations-Werkzeug namens jquery-migrate nicht mehr standardmäßig aktiviert sein. Das kann zu einem unerwarteten Verhalten in einigen Themes oder Plugins führen, die älteren Code ausführen.

Dieses Plugin dient als Übergangslösung, das Aktivieren des Migrations-Skriptes auf deiner Website verschafft den Plugin- und Theme-Autoren mehr Zeit für das Aktualisieren und Testen ihres Codes.

Quelle: https://de.wordpress.org/plugins/enable-jquery-migrate-helper/

Hier geht es zur Plugin-Seite

CSS – Farben einer Textauswahl ändern

Die Farben einer Textauswahl zu ändern, ist garnicht so schwer – CSS machts möglich.
Hier ein Beispiel mit rotem Hintergrund und weißer Schriftfarbe.

/* Mozilla based browsers */
::-moz-selection {
background-color: rgb(208, 51, 51);
color: rgb(255, 255, 255);
}

/* Works in Safari */
::selection {
background-color: rgb(208, 51, 51);
color: rgb(255, 255, 255);
}

/* Works in Opera */
::-o-selection {
background-color: rgb(208, 51, 51);
color: rgb(255, 255, 255);
}

::-ms-selection {
background-color: rgb(208, 51, 51);
color: rgb(255, 255, 255);
}

/* Works in Internet Explorer */
::-webkit-selection {
background-color: rgb(208, 51, 51);
color: rgb(255, 255, 255);
}

Sneakpeekit – Webseite (responsive) sketch sheets

Wer kennt es nicht? Wer Webseiten erstellt, kommt um einen ersten groben Entwurfs des Aufbaus nicht herum. Dies kann man in Photoshop machen oder auch im Kopf. Viel schöner ist es aber, die Ideen auf diesen wunderschönen sketch sheets festzuhalten. Auch macht es einen professionellen Eindruck, wenn man damit beim Kunden erscheint und schnell und einfach etwas scribbeln kann. So entstehen auch keine Missverständnisse.
Sneakpeekit bietet hier viele verschiedene Vorlagen (für Browser, Smartphone und Tablet). So hat man alle Bereiche des Responsive Designs abgedeckt. Auch verschiedene Raster/Spaltenanzahlen werden als Vorlage zur Verfügung gestellt.

Sketch sheets ausprobieren!

Wie wichtig ist Webdesign für Freelancer?

Dies ist ein Gastartikel von Natanaél Stürenberg.

Seit einiger Zeit zeichnet sich in der Arbeitswelt ein Trend ab. Arbeitnehmer wollen nicht mehr einen stupiden Bürojob nachgehen. Sie wollen nicht um acht Uhr „einchecken“ und dann auf den Feierabend hinarbeiten. Sie wollen nicht einfach funktionieren, sondern anfangen sich zu verwirklichen. Sie wollen selbstständig sein, als Freelancer arbeiten!

Weiterlesen