Problembehebung Wacom Grafiktablet

Hallo!

Ich will mich auch mal wieder hier auf meinem Blog melden – und zwar mit einer kleinen Problemlösung für Treiberprobleme mit Wacom-Tablets. Problemlösungen mag ich ja wirklich sehr, diese zu teilen erst recht.

Folgendes: Ich habe ein neues Wacom am Mac angeschlossen, Treiber installiert etc. und alles war wunderbar. Am nächsten Tag, nachdem ich den Rechner wieder gestartet habe, wurde das Tablet nicht mehr erkannt und der Treiber war weg. In ein paar Mails mit dem Wacom-Support habe ich nun die Lösung dieses Problems.

[…] Dies könnte an den Zugriffsrechten liegen, welche während der Installation etwas im Hintergrund blockiert haben.

Versuchen Sie bitte Ihren Treiber neu zu installieren, indem Sie zuerst alle treiberrelevanten Dateien von Ihrem System löschen. Dazu öffnen Sie das Wacom Tablet-Dienstprogramm und entfernen die Software (klicken Sie auf „Tablet Software entfernen“).

Falls Sie programmspezifische Voreinstellungen vorgenommen haben (Express-Key), speichern Sie sich diese bitte zuvor, da diese sonst verloren gehen. Anschliessend sollten Sie den aktuellen Treiber von unserer Webseite herunterladen: www.wacom.eu/downloads

Eventuell müssen Sie diesen Ordner „Tablet“ manuell löschen:
in Macitntosh HD -> Library -> Application Support

Suchen Sie für Intuos oder Cintiq Tabletts nach allen Dateien mit dem Namen com.wacom.*.prefs. Für Bamboo Tabletts suchen Sie nach com.wacom.pentablet.prefs und com.wacom.touch.prefs. Diese Dateien können Sie einfach löschen. Die Suche nach den Dateien kann z. B. über die Shell erfolgen:

sudo find / -name „com.wacom.*.prefs“ -print

Bitte reparieren Sie Ihre Zugriffsrechte unter Mac OS X, damit Sie alle Zugriffsrechte bei der Installation haben, unter dem Link http://www.tiramigoof.de/wordpress/?p=5835 wird dies genau erklärt.

  • Starten Sie nun Ihren Computer neu
  • Bei der Installation bitte auf folgendes achten:
  • Tablet nicht verbinden.
  • Installation durchführen.
  • Starten Sie nun Ihren Computer neu, danach sollte der Treiber wieder einwandfrei funktionieren.
  • Tablet erst nach kompletten hochfahren verbinden.

Hier nochmals vielen Dank an Daniel vom Wacom-Support.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    auch von mir nochmal ein kleiner Tipp, falls das Rezept vom Wacom Support nicht ganz aufgeht. Einfach alle Treiber von alten Grafiktabletts deinstallieren und dann erst den neuen drauf machen. Das hilft in den meisten Fällen 😉

    Gruß
    Maik

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.