Polygonale Vektor-Hintergründe mit »triangulator«

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie man diese polygonalen Hintergründe hinbekommt? Nichts einfacher als das! Hierfür möchte ich euch das Tool triangulator vorstellen. Es ist simpel und die Daten bekommt ihr sogar in Vektorform ausgegeben.

Zuerst müsst ihr euch den triangulator herunterladen und entpacken.
Den Download findet ihr hier: http://somestuff.ru/I (der Download-Link ist gleich unter dem Video).

Nach dem Entpacken müsst ihr die enthaltene index.html mit Firefox oder einem anderen Browser eurer Wahl öffnen. Der triangulator basiert auf JavaScript.

tut_1

Drop your Bitmap here: Hier einfach ein gewünschtes Bild einfügen (hineinschieben).

tut_2

Um einen Hintergrund wie oben zu erstellen, habe ich mir ein einfarbiges Bild mit weißen Spots angelegt und in den triangulator gezogen. Ihr könnt natürlich irgendein beliebiges Bild nehmen. Jetzt könnt ihr anfangen durch Klicken in euer Bild die polygonale Struktur zu erstellen.

tut_3

Oben rechts gibt es auch die Möglichkeit, die vertices zufällig hinzuzufügen. So werden bei jedem Klick 25 neue Punkte in eurem Bild hinzugefügt. Links daneben, Delete all vertices, löscht alle Punkte im Bild und ihr könnt von vorn anfangen. Mit dem Regler könnt ihr die Deckkraft der Ebene ändern. Das ist vor allem nützlich, wenn man das Bild darunter sehen möchte, um z. B. Konturen nachzuziehen.

Letzte und wichtigste Option ist der SVG-Export. Somit könnt ihr eurer Kunstwerk im Nachhinein noch in Illustrator bearbeiten. Farben austauschen, Veläufe anpassen, Konturen anlegen – wasauchimmer.

Ich hoffe, ich konnte euch triangulator etwas näher bringen. Meiner Meinung nach ein sehr brauchbares kleines Tool!

Und hier noch das Demovideo:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.