Adobe Photoshop Elements

Bildquelle aller Bilder im Artikel: Adobe // www.adobe-newsroom.de/bildmaterial


Dieser Beitrag wurde in freundlicher Kooperation mit Netzsieger erstellt.


Adobe Photoshop Elements – reicht die abgespeckte Version aus?
Wer digital fotografiert, ob mit einer kleinen Kamera oder einer DLSR sucht irgendwann nach einer Möglichkeit, wie er die aufgenommenen Bilder bearbeiten kann. Dann ist Adobe Photoshop eine gute Wahl, weil die Software in Punkto Bildbearbeitung fast unbegrenzte Möglichkeiten bietet. Für diejenigen allerdings, die neu in das Thema Bildbearbeitung einsteigen, ist der riesige Umfang an Funktionen, den Adobe Photoshop bietet, gewaltig. Dann können bei einem Einstieg mit der kleinen Schwester Adobe Photoshop Elements die Hürden weniger hoch liegen, zumal diese Version deutlich günstiger zu haben ist, als die Vollversion. Dabei sind die meisten Funktionen in beiden Versionen vorhanden, in Adobe Photoshop Elements sind diese nur etwas abgespeckt, damit der Umgang einfach leichter fällt.

Weiterlesen

Sneakpeekit – Webseite (responsive) sketch sheets

Wer kennt es nicht? Wer Webseiten erstellt, kommt um einen ersten groben Entwurfs des Aufbaus nicht herum. Dies kann man in Photoshop machen oder auch im Kopf. Viel schöner ist es aber, die Ideen auf diesen wunderschönen sketch sheets festzuhalten. Auch macht es einen professionellen Eindruck, wenn man damit beim Kunden erscheint und schnell und einfach etwas scribbeln kann. So entstehen auch keine Missverständnisse.
Sneakpeekit bietet hier viele verschiedene Vorlagen (für Browser, Smartphone und Tablet). So hat man alle Bereiche des Responsive Designs abgedeckt. Auch verschiedene Raster/Spaltenanzahlen werden als Vorlage zur Verfügung gestellt.

Sketch sheets ausprobieren!

SubtlePatterns Bookmarklet – Einfache Webseiten-Hintergrund-Vorschau

subtlepatternsbookmarkletGerade habe ich mal wieder auf SubtlePatterns nach neuen und schönen Hintergründen gesucht. Auch wenn ich die Seite schon öfter angesurft habe, fiel mir erst heute der SubtlePatterns-Bookmarklet auf.
Ein kleines Tool, mit dem ihr bequem den Hintergrund einer Webseite austauschen könnt. Eigentlich ist es vielmehr eine Vorschau der Patterns von SubtlePatterns. So habt ihr aber die Möglichkeit, die einzelnen Hintergründe einfach live durch zu zappen. Wenn ein passender Hintergrund dabei ist, könnt ihr diesen herunterladen und einfach fest in eure Webseite via CSS einbinden.
Eine wirklich tolle Möglichkeit viele Hintergründe direkt auf eurer Webseite auszuprobieren.

Unter den Snacks auf der Webseite findet ihr auch 3 Pattern-Pakete zum Download.

iOS7 Photoshop PSD-Template

DesignShock bietet ein iOS7-Photoshop-Freebie zum kostenlosen Download an.
Für alle, die vielleicht App-Icons gestalten oder das Interface für andere Sachen, z. B. Präsentationen benötigen, ein nettes Angebot.

Das Freebie beinhaltet 200 Elemente mit Personal License. Für 14 Dollar kann man dann das gesamte Paket mit 1000 Elementen und Commercial License erwerben.

Auf der Webseite erhaltet ihr eine schöne Vorschau. Hier werden alle Elemente aufgezeigt, die dann auch im Komplettpaket enthalten sind.

Link: iOS7 GUI: Fantastic set with more than a thousand elements

Also einfach mal herunterladen (Registrierung mit E-Mail-Adresse ist hierbei erforderlich) und selbst mal reinschauen.